Dienstag, 10. Juli 2018

10. Juli - Zitat Dr. Hawkins:

"In Wirklichkeit ist es der Vergebende und nicht derjenige, dem vergeben wird, welcher am meisten profitiert."

Ich lasse los...

- den ganzen restlichen Ärger auf Menschen, die mich enttäuscht oder getäuscht haben.
- in Gedanken ständig Zwiegespräche zu führen, bei denen ich mich rechtfertige und/oder alles er- und aufkläre.
- die unerträgliche Hilflosigkeit, wenn ich Irrtümer und Konflikte mit den betreffenden Menschen nicht aufklären kann.
- mich anzuklagen und mir vorzuwerfen, dass ich nicht genügend Feingefühl habe, wenn mein Gegenüber verletzt, entrüstet oder sonstwie für meine Botschaft nicht erreichbar ist.
- die Entscheidung, mich selbst zu bestrafen, wenn ich mit anderen nicht in einem friedlichen und offenen Austausch sein und bleiben kann.
- die Überzeugung, dass es Verletzungen gibt, die unverzeihlich sind.
- Menschen zu meiden, von denen ich glaube, dass ich sie enttäuscht und/oder gegen mich aufgebracht habe.
- alles demütig anzunehmen, was sie mir vorwerfen, und den Schmerz, wenn es keinen Weg zu ihren Herzen mehr gibt.

Und ich öffne mich...

- und vergebe mir selbst, dass ich so lieblos mit mir und anderen umgegangen bin.
- und schaue mitfühlend auf die Situation, die zu diesem Konflikt und den damit verbundenen Verletzungen/Fehlern geführt hat.
- und mache mir bewusst: Es ist wie es ist. JETZT schließe ich Frieden mit mir und der Situation, die der Auslöser für das Zerwürfnis/das Mißverständnis gewesen ist.
- und entschuldige mich dort, wo ich selbst gegen das Gesetz der Liebe verstoßen habe.
- und akzeptiere, wenn die/der andere mir trotzdem nicht verzeihen kann. Das ist ihr/sein gutes Recht. Dann gehe ich weiter - in Dankbarkeit für die (auch) schöne gemeinsame Zeit.
- und fühle mich GANZ frei, weil ich meinen Teil der Verantwortung (für den Streit/das Zerwürfnis) JETZT uneingeschränkt übernehmen und wieder durchatmen und mein eigenes Leben nun kraftvoll fortsetzen kann.

Und dafür öffne ich mich,
im Vergeben übe ich mich,
Worte der Entschuldigung finde ich,
und für meinen Seelenfrieden
DANKE ich

- oder wir probieren es mal mit Hoóponopono (dem hawaianischen Versöhnungsritual *):

Es tut mir leid.
Bitte entschuldige. 
Ich liebe dich.
DANKE 

(Und ich danke der QUELLE, die mir dieses Ritual zur richtigen Zeit am richtigen Ort zugänglich gemacht hat! Anmerkung Charlotte).

Denn vergeben bedeutet, frei und nicht mehr in negativen Gefühlen und Gedanken verhaftet zu sein. Vergeben bedeutet loszulassen. Bereitwillig. Ganz und ohne Vorbehalte. Und Releasing ist dafür (für mich jedenfalls!) der wichtigste Schlüssel.
Und es tut sooooooooooooooooo gut. Ich kann es nur empfehlen.

Tschau für heute und

SO HAM.

* "Ho´oponopono - Das hawainische Vergebungsritual" ist seit ca. 2008 auch in Deutschland durch gleichnamige Literatur unterschiedlicher Autoren bekannt geworden, oft aber in einen sehr esoterischen Kontext eingebunden. Deshalb bedarf es einer wachen Unterscheidungsfähigkeit, die Essenz des Rituals in der hier in Deutschland gängigen Literatur zu (be-)greifen. Anmerkung Charlotte


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>