Montag, 25. Juni 2018

25. Juni - Zitat Dr. Hawkins:

" Rationale Demut, durch die der Verstand belehrbar wird, ist zum Lernen elementar. Der Verstand kann dann  aufnehmen, sich einverleiben und sich mit nachprüfbarem und wahrem Wissen identifizieren. Der Schlüssel zum Erfolg ist, eine wahre Autorität zu studieren und zu imitieren, jedoch nicht, ihr durch Neid, Missgunst oder Anfeindung Widerstand zu leisten oder sie anzugreifen."

Heute geht es um die "rechtschaffene" Art des Lernens...

Ich lasse los...

- die Überzeugung, anderen (weit) voraus zu sein.
- die Angst, nicht gesehen und angemessen geschätzt zu werden.
- die Vorstellung, dass ich alles, was andere lehren/vertreten, in Frage stellen muss, um mich von ihnen zu unterscheiden.
- meinen krankhaften Ehrgeiz, mehr und immer alles besser wissen zu wollen
- die Angst, im Schatten anderer Menschen/Autoritäten nicht mehr wahrgenommen und vergessen/verlassen zu werden.
- die Vorstellung, dass ich mich von anderen (Autoritäten) distanzieren muss, damit mein guter Ruf unbefleckt bleibt.
- die Gewohnheit, andere abzuwerten, um mich ihnen überlegen (und damit besser) zu fühlen.
- die unstillbare Sehnsucht, im Mittelpunkt des Interesses zu sein - Hauptsache im Gespräch!
- Demut für etwas Altes und Ausgedientes zu halten.
- meine Zweifel an allem und jedem.

Und ich öffne mich...

- für die Dankbarkeit gegenüber allen Menschen, die mich weitergebracht haben.
- für die Sorgfalt, Quellen zu nennen und dadurch geistiges Eigentum anderer zu schützen und zu respektieren.
- für konstruktive Anregungen und für gute Vorbilder offen zu sein.
- dankbar für die innere Veränderung zu sein, die die Dankbarkeit gegenüber meinen Lehrern und Vorbildern bei mir bewirkt.
- mit allem, was ich lerne, lehre und entscheide, IMMER der QUELLE DES LEBENS zu dienen und ihre (nicht nur kirchlichen) Stellvertreter und die wahren, integren Autoritäten meiner LehrerInnen in meine Dankbarkeit miteinzubeziehen.
- Bilanz zu ziehen und herauszufinden, wie ich das Vorbild anderer ehren und mich trotzdem davon unterscheiden kann.
- für meinen ureigenen Platz, an dem ich dankbar, in aufrichtiger Demut und in der Nachfolge meiner wunderbaren Vorbilder (und der guten Geister...) selbst erfolgreich bin.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg der Aufrichtigkeit und der wahren Autorität entscheide ich mich,
mit dem Schlüssel der (auch) rationalen Demut entwickele ich mich,
und all denen, die mir den Weg dorthin gezeigt und vorgelebt haben,
DANKE ich.

Ihnen gebührt der Ruhm, und jetzt vielleicht auch ein kleines Bisschen mir - weil ich nicht mehr davon abhängig und GOTT unendlich dankbar für meine (innere) Entwicklung und (auch geistige) Freiheit bin.

1000 Dank dafür, geliebte QUELLE. Offensichtlich soll es SO sein!

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>