Freitag, 1. Juni 2018

01. Juni - Zitat Dr. Hawkins:

"Entscheidungen, allem Leben gütig entgegenzukommen oder die Heiligkeit von ALLEM, WAS IST, zu achten, sind kraftvolle Haltungen auf dem Wege spiritueller Entwicklung. Sie gehen zusammen mit den Tugenden des Mitgefühls, der Bereitschaft zu vergeben und der Suche zu verstehen, statt zu verurteilen. Wahrnehmungen lösen sich in der Unterscheidungsfähigkeit des Wesentlichen auf, wenn man sie ständig dem GÖTTLICHEN übergibt."

Ich lasse los...

- bei anderen immer nur ihre Fehler zu sehen.
- den Zwang, mich vor immer neuen Verletzungen zu schützen.
- mein Misstrauen in andere Menschen und in das Leben allgemein.
- meine Unversöhnlichkeit, weil nicht alles so gelaufen ist, wie ich es mir wünschte.
- meinen Ärger auf andere zu projizieren.
- meine Wut auf andere zu projizieren.
- den Kampf gegen meine Hilflosigkeit gegenüber anderen und ihren Entscheidungen.
- in meinem Ärger keine positiven Argumente zuzulassen.
- rachsüchtig auf eine Chance zur Vergeltung zu warten (nach dem Motto: "Auge um Auge, Zahn um Zahn...").
- meine Orientierungslosigkeit und meine (unbewusste) Abwehr, wenn zu viel auf einmal auf mich zukommt und ich dann keine Prioritäten setzen bzw. keine klaren Entscheidungen treffen kann.
- das Gefühl, dass das Chaos mein Leben beherrscht.
- meine große Ungeduld und maßlose Respektlosigkeit, wenn ich überfordert bin.

Und ich öffne mich...

- und verbinde mich mit dem Licht der LIEBE DER QUELLE in jedem Menschen und in ALLEM SEIN.
- GOTT/der QUELLE DES LEBENS alles zu übergeben, was ich für mich nicht liebevoll lösen kann.
- und suche immer weiter nach versöhnlichen Wegen.
- für den Respekt gegenüber ALLEM, so wie es ist.
- für die Unterscheidungsfähigkeit, was wirklich wichtig ist und was nicht.
- und entscheide mich für Güte, Mitgefühl, Vergebung, Verständnis und ein tiefes Vertrauen in die gute KRAFT in und hinter ALLEM LEBEN, die niemanden vergisst und immer nur unser Bestes im Fokus hat.

Und dafür öffne ich mich,
für Achtsamkeit, Güte und Mitgefühl entscheide ich mich,
auf die LIEBE und unendliche GNADE GOTTES vertraue ich,
und für meine zunehmende Unterscheidungsfähigkeit
DANKE ich.

NAMASTE - Übersetzt: "Ich ehre in Dir den göttlichen Geist, den ich auch in mir selbst ehre – und ich weiß, dass wir somit eins sind" (Deepak Chopra).

Auf die Frage von Albert Einstein, was er denn mit dem Gruß Namaste ausdrücken wolle, soll Mahatma Ghandi folgendes geantwortet haben: „Ich ehre den Platz in Dir, in dem das gesamte Universum residiert. Ich ehre den Platz des Lichts, der Liebe, der Wahrheit, des Friedens und der Weisheit in Dir. Ich ehre den Platz in Dir, wo, wenn Du dort bist und auch ich dort bin, wir beide nur noch eins sind.“

Und genauso soll ES sein.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>