Dienstag, 17. April 2018

17. April - Zitat Dr. Hawkins:

"Sobald man erkennt, dass man das Universum ist, vollständig und eins mit ALLEM, WAS IST, für immer und ohne Ende - dann ist kein Leiden mehr möglich".

Klingt einfacher, als es ist, was Dr. Hawkins da schreibt, aber auch verheißungsvoll... WIR bleiben also dran!!!

Ich lasse los...

- das Gefühl, im Nirgendwo meiner bisherigen Suche gefangen zu sein.
- nicht zu wissen, wo ich nach ALLEM, WAS IST, suchen muss.
- die Angst, dass mein Ego mich verführt und es überheblich und selbstgefällig ist, mich selbst als Ausdruck der SCHÖPFUNG (des Universums) zu fühlen.
- die Programmierung, dass ich mich verstecken und mein Licht verbergen muss, um keinen Neid zu erregen.
- die Überzeugung, ich müsse so selbstlos sein, dass ich bis zum Umfallen im Hamsterrad der grenzenlosen Nächstenliebe (gefangen) bleibe.
- die Vorstellung, dass ich mich nur so (durch gute Taten und Gedanken) in den Augen der QUELLE DES LEBENS bewähren kann.
- den Glauben, dass ich erst nach dem Tod mit GOTT/der QUELLE verschmelzen und EINS mit dem Universum werden kann.
-die Programmierung, dass ich auch erst nach dem Tod von Leid und Schmerz und aus dem Jammertal des Lebens befreit werde.
- mich zu fragen, wer ich bin, und warum ich leide.

Und ich öffne mich...

- und bitte Dich, geliebte QUELLE/GOTT/EINE LIEBE, mir das Gefühl der Verbundenheit mit ALLEM, WAS IST, erfahrbar zu machen und mich aus der dunklen Nacht der (gefühlten) Trennung von DIR zu erlösen.
- und nehme das Geschenk der GNADE meiner Erlösung aus dem Kreislauf von Leid, Kampf und Selbstanklage JETZT an.
- und danke GOTT/der QUELLE DES LEBENS Tag für Tag für diese meine Rückkehr in ein Prinzip, das ausschließlich von (bedingungsloser) LIEBE getragen ist.
- auch mich selbst durch die Augen der LIEBE GOTTES und der Menschen zu sehen, die mit mir liebevoll verbunden sind. Ich bin es wert, geliebt zu werden!!!
- mich von allen alten negativen Selbstbildern zu lösen, die mir den Blick auf mein (GÖTTLICHES) SELBST verstellen.
- in die Stille des leeren Raumes meines Herzens einzukehren, über den ich mit der QUELLE DES LEBENS verbunden und (unterstützt von Releasing) in einem ständigen liebevollen Austausch bin.

DORT bin ich Zuhause. DORT geht es mir gut. DORT bin ich frei - nur und ganz lebendiger Ausdruck von ALLEM, WAS IST.

Und dafür DANKE ich. Vollständig. Vielmals. Für immer. Und ohne Ende.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>