Samstag, 10. März 2018

10. März - Zitat Dr. Hawkins:

"Innere Befriedigung wird wichtiger als weltlicher Gewinn oder der Wunsch, andere zu kontrollieren oder zu beeinflussen. Anziehung ersetzt Förderung. Schließlich beziehen sich Widerstände nicht mehr auf das weltliche Leben und seine wahrgenommenen Werte. Stattdessen ist die innere Intention eine solche von Reinheit und Selbstlosigkeit. Somit wird Evolution zur Folge des Prozesses selbst und ergibt sich aus Suchen oder Erwerben."

Ich lasse los...

- alles, was verhindert, dass ich mich ganz auf die QUELLE DES LEBENS ausrichten kann.
- die Überzeugung, dass ich mein Umfeld begeistern muss, damit ich den nächsten Schritt in meiner Entwicklung vollziehen kann.
- meinen Erfolg in Geld, Stückzahlen, Menge oder anderen (materiellen und ideellen) Maßeinheiten zu messen.
- mich um andere zu bemühen und die Überzeugung, dass ich sie (bis zur Selbstaufgabe) fördern muss bzw. von ihnen Förderung/Unterstützung brauche.
- die (alte) Gewohnheit, die "Fäden zu ziehen" und diese möglichst auch in der Hand zu behalten.
- meine Kontrollsucht, durch die ich mir immer neue Stolperseine kreiere, um nicht alleine zu sein.
- den ganzen Kampf, mit dem ich GOTT beweisen will, dass ich IHR/IHM diene und jederzeit für IHN/SIE im Einsatz bin.
- alles, was mir keine wirklich teife und dauerhafte innere Befriedigung gibt.
- meine Widerstände gegenüber dem, was ich in der äußeren Welt (an Werten, Postulaten und Erscheinungen) wahrnehme.
- mein Helfersyndrom, durch das ich in so viele Verpflichtungen und Netzwerke eingebunden bin, dass ich manchmal vor lauter Verzweiflung und Erschöpfung selbst nicht mehr weiter weiß.

Und ich öffne mich...

einfach nur zu SEIN - im Frieden zu sein mit ALLEM, so wie es ist.
- und bitte GOTT dabei um Unterstützung und "Feinschliff" meines Unterscheidungsvermögens.
- und widme IHM/IHR (tagtäglich) mein Leben.
-  (ganz bewusst) für das absichtlose Tun, besonders dort, wo ich noch Widerstände verspüre.
-  und folge meinem Herzen in größtmöglicher Neutralität, wohin es mich auch führt.
-  für die Anziehung, die ich anderen Menschen gegenüber empfinde und die mir zeigt, dass wir uns zugetan sind (und dabei geht es primär nicht darum, mit jedem ein enges persönliches Verhältnis aufzubauen...).
- mich dort zu öffnen, wo ich das Wesentliche mit anderen Menschen teilen kann.
- und grenze mich dort ab, wo ich entweder ausgenutzt oder - wie so oft - nur geliebt zu werde, wenn ich  bedingungslos großzügig und bis zur Selbstaufgabe "Mutter/Vater der Nation" bin.
- und löse mich von der Überverantwortung für andere und treffe die Entscheidung, dass ich niemanden mehr kontrollieren oder sonstwie beeinflussen will.
- und akzeptiere, dass es unterschiedliche Wege gibt, und ich nur für mich selbst und meinen Weg verantwortlich bin.
- und übernehme die Verantwortung nur für mich, und ich vertraue mich der Führung/Anziehung meines Herzens ganz an.
- in Reinheit und zum Wohl des GROSSEN GANZEN alles zu teilen, was mir am Herzen liegt und mir dadurch, dass ich es teile, innere Freude/Befriedigung verschafft.
- für die Win-Win-Situation, die daraus für alle entsteht, die es (mit) betrifft.
- für das Glücksgefühl, damit an einem für mich sehr wichtigen persönlichen Ziel angekommen zu sein.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg nach innen jenseits der im äußeren Leben gültigen Werte entscheide ich mich,
der Sehnsucht meines Herzens nach Hingabe und innerem Frieden überlasse ich mich,
mit meiner inneren Intention von Reinheit und Selbstlosigkeit verbinde ich mich,
und für mein Wirken im Resonanzfeld von Loslass- und Ordnungsarbeit
DANKE ich

- und diene der QUELLE DES LEBENS - friedlich, kraftvoll und bedingungslos.

Denn aus IHR beziehe ich jene Kraft, die sich über das Gesetz der Anziehung immer weiter verteilen und einen Flächenbrand BEDINGUNGSLOSER LIEBE entfachen will.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>