Montag, 19. Februar 2018

17. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Die beste Einstellung ist eine der Hingabe zur Wahrheit, anstatt der Falschheit gegenüber streitsüchtig zu sein. Aufgeschlossene Neugierde führt zur fortschreitenden Entdeckung von Information, die nie zuvor verfügbar war, was deshalb nach der ersten Freisetzung herausfordernd erscheinen mag."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich andere aufgrund ihrer Wahrheit angreife und/oder belehren will.
- es nicht zu ertragen, wenn andere Thesen und Vorstellungen vertreten, mit denen ich mich nicht identifizieren kann.
- die Überzeugung, dass meine Wahrheit die einzig richtige ist und alles als "Falschheit" oder Unwahrheit einzustufen, was dazu differiert.
- die ganze damit verbundene Starre in meinem Denken und So-Sein.
- alles abzuwehren, was ich entweder gar nicht hören bzw. nicht an mich heranlassen will.
- im eigenen Saft zu schmoren und mir alles, was ich nicht kenne, "vom Halse zu halten".
- andere vor den Kopf zu stoßen, indem ich vehement und/oder laut und eindringlich meine Standpunkte immer wieder unterstreiche bwz. nichts daneben gelten lassen kann.
- die Angst, mich in der Flut von Informationen und Informationsquellen zu verlieren.

Und ich öffne mich...

- und trete ein paar Schritte zurück von all dem, was ich hitzig und/oder vehement vertrete.
- und gebe mir und den Inhalten, um die es dabei geht, neuen Raum.
- und schaue von außen und wie ein neutraler Beobachter auf meine nun offen vor mir liegenden (vermeintlichen) Probleme/Wahrheiten.
- und lege diesen Moment des Schauens und Nicht-Bewertens direkt in GOTTES HAND.
- und bitte die QUELLE, mich zu unterweisen und zu inspirieren und mich aufzuwecken, dort wo ich jedes Verständnis (z.B. durch mein aufgeblasenes Ego!!!) "verschlafe".
- und höre der Stimme in meinem Herzen in aller Stille (am besten in der Meditation) aufmerksam zu.
- und übe dieses Zuhören und Lauschen, wo immer ich mit vermeintlichen "Wahrheiten" konfrontiert oder auch bei mir selbst nicht neutral genug bin.
- und bleibe offen und neutral für das, was kommt.
- für die Entdeckungen, die ich jetzt mache, wenn ich auch anderen gegenüber ausnahmslos aufgeschlossen und "hellhörig" bin (Im Klartext: Ich höre nicht nur das, was vordergründig gesagt wird, sondern auch das, was dahinter und zwischen den Zeilen mitschwingt und die eigentliche Botschaft transportiert).

Und dafür öffne ich mich,
im wertfreien Zuhören übe ich mich,
meine aufgeschlossene (und unaufdringliche!!!) Neugierde genieße ich,
und für die fortschreitende Entdeckung neuer "Horizonte"
DANKE ich

- und lausche mit Hingabe und wachsender Freude gemeinsam mit den Menschen, die sich jetzt von mir (vielleicht zum ersten Mal) verstanden fühlen.

Und dafür DANKE ich!!! Denn DAS tut SO gut!!!

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>