Donnerstag, 15. Februar 2018

15. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Anhaftung ist eine sehr seltsame Qualität des Egos. Sie kann in all ihren überall vorhandenen und zahlreichen Erscheinungsformen von Festhalten vollständig aufgelöst werden, indem man einfach nur seinen Glauben daran oder den Glauben an ihren Wert als eine Realität loslässt. Die Anhaftung an ´Selbst´ oder ´mich´ oder ´Ich´ ist die grundlegende Falle. Man kann dann deren Fantasiewert aufsuchen, denn das Selbst hängt sich an das, was es für wert hält.
Wir stellen fest, dass Anhaftung eine Energie und eine Absicht braucht und davon aufrechterhalten wird. Der Geist (mind) ist dem Prozess der Anhaftung selbst, den er für ein Überlebenswerkzeug hält, verhaftet. Das Ego loslassen basiert auf der Bereitschaft, seine Anhaftung daran als einen Ersatz für GOTT und einfach eine weitere Illusion aufzugeben."

Ich lasse los...

- alles, worauf ich mich immer wieder fokussiere und das Gefühl, dass ich Dinge und Situationen, die nicht geklärt sind, gar nicht loslassen kann.
- den ganzen Ärger auf Situationen und Menschen (und GOTT), denen ich nicht verzeihen kann und die ich für meine eigenen negativen Erfahrungen verantwortlich mache.
- mich an Zielen, Dingen und Menschen (und Vorstellungen von GOTT) festzuhalten in der Überzeugung, dass ich diese zum (Über-)Leben brauche.
- die ganzen negativen Gefühle und die Lethargie, die ich an einer Realität festmache, die ich selbst erschaffen bzw. der ich mich stillschweigend ergeben habe.
- die Überzeugung, dass ich an meiner (beschwerlichen) Situation bzw. dem Problem, mit dem ich mich herumquäle, sowieso nichts ändern kann.
- immer dann wenn ich in meiner Hilflosigkeit so gefangen bin, dass ich in meinem Kopf entweder pausenlose Monologe führe oder mir immer wieder vor Augen führe, dass ich gescheitert bzw. mit der Lösung eines Problems/einer Situation überfordert bin.
- das ganze Kopfkino, das dann alles nur noch schlimmer macht.

Und ich öffne mich...

- und ziehe mich bewusst zunächst aus dem Schmerz und dem Selbstmitleid zurück.
- und mache mir bewusst, dass ALLES relativ und meine derzeitige Realität/das Thematisieren eines Problems nur eine Momentaufnahme ist.
- und akzeptiere, dass es mir momentan nicht gelingt, mich gedanklich von allen meinen Anhaftungen zu lösen.
- und bitte GOTT um Klarheit, wohlwissend, dass ALLES nur eine Frage des Blickwinkels ist.
- und kehre aus der Welt meiner kreisenden Gedanken zurück ins Hier und Jetzt.
- und mache mir bewusst, dass ich JETZT, in diesem Moment, gar keine Probleme habe.
- und übe, immer öfter in der Gegenwart/im Moment zu sein bzw. immer schneller wieder zurückzukehren, wenn meine Gedanken zu bestimmten Ereignissen oder Menschen zurück- und/oder vorauseilen.
- und lasse los, woran ich immer wieder "hängenbleibe" und/oder festhalte, so lange, bis ich mit mir und meinem Leben im Hier und Jetzt zufrieden und dankbar für die daraus resultierende Klarheit bin.

Und dafür öffne ich mich,
für das Aufgeben meiner Anhaftungen entscheide ich mich,
im Aufspüren meiner vom Ego erschaffenen Erscheinungsformen von Realität übe ich mich (z.B. die Rollen, in denen ich verhaftet bin...),
und für den Prozess des Loslassens (DANKE, lieber GOTT, für Releasing!!!)
DANKE ich

- und nehme erstaunt zur Kenntnis, dass ich ohne Anhaftungen viel gelassener, freier und (wieder) lebensbejahend bin.

Mein neues Lebensmotto dazu:
Ich lebe, so gut ich kann, lerne aus meinen Fehlern und schaue nicht mehr zurück.

SO HAM.



Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>