Donnerstag, 18. Januar 2018

18. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Jede unserer Handlungen oder Entscheidungen für das Leben unterstützt alles Leben, auch unser eigenes. Die Wellen, die wir auslösen, kehren zu uns zurück."


Ich lasse los…

- die Angst und das Gefühl, dass mein Leben und das, was ich mir darin vorgenommen habe, total gescheitert sind.
- die Programmierung durch die Kräfte des Ungleichgewichts, dass alles vergeblich war, weil es mir nicht gelingt, dem Leben zu dienen, indem ich sichtbare Erfolge vorweisen kann.
- die Verunsicherung, wenn ich Entscheidungen treffe und sie umsetze und nicht weiß, ob ich auch wirklich alles bedacht und richtig entschieden habe.
- mich immer wieder – manchmal über Jahre und Jahrzehnte – damit zu quälen, wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass meine Entscheidung und/oder das damit verbundene Handeln ein Fehler/falsch war.
- meine tiefe (oft unbewusste) Angst, mit einer Fehlentscheidung oder „falschem“ Handeln eine Welle in Bewegung gesetzt zu haben, die mich immer wieder überrollt und mein Leben, meine Freundschaften oder gar meine Existenz bedroht und/oder zerstört.
- überall dort, wo ich mich entschieden habe, lieber gar nichts zu entscheiden oder - im schlimmsten Fall - gar nicht mehr zu handeln (z.B. in der Depression, die uns dann gar keinen Spielraum mehr lässt und die innere Bewegungslosigkeit spiegelt).
- die Angst, immer wieder Wellen auszulösen, die mir, wenn sie zu mir zurückkommen, neue Verpflichtungen auferlegen und mein gut geordnetes Leben sabotieren.

Und ich öffne mich…

- und widme mein ganzes Leben GOTT und ALLEM LEBEN – immer und immer wieder -, bis ich mit mir und meinem (Gewahr-)SEIN im Einklang bin.
- und mache mir bewusst: Natürlich diene ich dem Leben - gerne und mit ganzer Kraft.
- und lerne durch die Wellen, die ich aussende und die mich (vielleicht) auch deshalb wieder erreichen, damit ich daraus lernen und mein Verhalten, meine Entscheidungen, mein Denken und mein Leben durch Einsicht verändern und dadurch eine neue kraftvolle Welle in Bewegung setzen kann.
- und surfe auf der Welle der Zuversicht und der Freude, wohl wissend: Natürlich diene ich dem Leben, besonders dann, wenn ich mit der LIEBE GOTTES verbunden und im EIN-Klang bin.
- und vergebe mir - mit GOTTES HILFE -, dass ich im Spiegel meiner Programmierungen oft auf die falsche Welle aufgesprungen bin.
- und berücksichtige,  dass ich durch alles, was ich im Leben positiv wie negativ erfahren habe, nicht mehr das „unbeschriebene Blatt“ bin, das ich im Mutterleib ein Stück weit noch war (und durch Releasing wissen wir: Selbst da wirkten schon die Programme der Eltern, der Familie, der Kultur, der Religion etc. auf mich ein).
- und versöhne mich mit den "Monsterwellen", die ich in der Vergangenheit (vielleicht) auch mit ausgelöst habe.
- und vergebe mit selbst, indem ich die QUELLE DES LEBENS bitte, mich in einem Akt der GNADE endgültig von meinen Schuld- und Schamgefühlen zu befreien: Ich habe es oft einfach nicht besser gewusst. Erst JETZT weiß ich, dass ich (ohne Releasing!!!) durch die Brille dessen schaue, was ich erlebt, übernommen und für die einzig existierende Wahrheit, die Wahrheit meines Verstandes, gehalten habe.
- und finde mich damit ab, dass da viele Wellen über mich in Bewegung gekommen sind, die ich im Nachhinein (aus meinem jetzigen Bewusstsein heraus) lieber wieder zurücknehmen würde.
- und treffe reife, klare, im Herzen mit der WAHRHEIT GOTTES abgeglichene Entscheidungen. 
- und balanciere auf der dadurch ausgelösten Welle, die mit dem Meer, dem Ozean der LIEBE GOTTES, von Natur aus immer wieder verschmelzen und meine Füße sanft und spielerisch umspülen will.
- und folge den Bewegungen, die sich aus der Welle der Liebe, des Mitgefühls und der Barmherzigkeit ergeben. 
- wohl wissend, dass im Leben alles seine Ordnung hat und ich mit einem offenen, liebenden Herzen  im OZEAN DES LEBENS wunderbar surfen und tolle Abenteuer erleben kann.
- und bitte die QUELLE/GOTT/die GÖTTIN, mir zu helfen, dass ich noch viele Wellen zur Unterstützung ALLEN Lebens in Bewegung setzen  kann.

Und dafür öffne ich mich,
aus dem OZEAN DES LEBENS schöpfe ich,
dem Wohl des GROSSEN GANZEN diene ich,
und für die verzeihende und tief bewegende Wirkung der in mein Leben zurückkehrenden Wellen aus dem Ozean der LIEBE GOTTES 
DANKE ich

- und lebe glücklich und befreit – und helfe, wo ich kann.

SO HAM. 



Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>