Montag, 24. März 2014

24. März:

Ich kann nicht mehr sagen, wer den Begriff des "Wutbürgers" kreiert hat, aber ich finde, er passt gut auf uns streßgehetzte "Meister" immer neuer Errungenschaften und des ungebremsten Fortschrittes.
Denn bei all dem entsteht Druck - wir fühlen uns erdrückt, oder wir üben Druck aus, und das Ergebnis ist Ärger, Ärger in dem wir stecken blieben, Ärger, der uns krank macht.
Dr. Hawkins schreibt dazu: "Der Prozess, Ärger abzuarbeiten, erfordert innere Ehrlichkeit und die Bereitschaft, das, was nicht integer oder seinem Wesen nach nicht bearbeitbar ist, zu übergeben und es durch Selbstvertrauen zu ersetzen"...

Ich lasse los...

- den ganzen Druck, etwas erreichen zu wollen.
- den Ärger, weil mein Leben nicht so ist, wie ich mir das wünsche.
- andere dafür verantwortlich zu machen, wenn mir etwas fehlt oder ich das gewünschte Ziel nicht in Bestzeit oder auch gar nicht erreiche.
- den Ärger, wenn ich nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehe bei Menschen, die mir wichtig sind.
- den Schmerz und den Groll in der Vorstellung, dass ich unerwünscht bin.
- mich grundlos zurückzuziehen und in Ärger und Selbstmitleid stecken zu bleiben.
- meinen gesamten Druck mit Ärger zu kompensieren und die Angst, andere Menschen zu verletzen oder zurückzustoßen, wenn sich mein Ärger im Außen entlädt.

Und ich öffne mich...

- mir bewusst zu machen, dass ich meinem Ärger nicht hilflos ausgeliefert bin.
- meine Vernunft zu Rate zu ziehen.
- meine innere Haltung zu überprüfen.
- für das Vertrauen in meine Integrität und meinen guten Willen, meinem Ärger auf den Grund zu gehen.
- und vergebe mir, dass ich in meinem Ärger auch ungerecht und unbeherrscht bin.
- meine Begrenzheit und Fehlbarkeit und meinen Ärger in Gottes Hand zu legen.
- ihm mein Leben zu widmen.

Laut David Hawkins gibt es "kompensierende Haltungen, die weit mehr Kraft entfalten als Ärger":
diese sind neben Widmung und Vernunft "Demut, Dankbarkeit, Durchhaltevermögen und Toleranz".

Und dafür öffne ich mich.
Dafür entscheide ich mich.
Darin übe ich mich,
und dafür danke ich

- LEICHT und FREI!!!


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. Die Konditionen dazu finden Sie auf meiner Homepage: www.charlotteoeste.de

Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste
Bei Fragen können Sie mich hier erreichen
Abspecken mit Releasing

BEI SHEEMA MEDIEN ERHÄLTLICH:
die Neuauflage meines Abspeckbuches "Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm.
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.